Biografie

Tina Stöger

seit 1993  Mitglied bei der internationalen Kunstorganisation FREIRAUM

2012

Farbschichten – Ausstellung im Atelier bern.art, Forchtenstein, A
Künstler Burgenland – Tag der offenen Ateliertür,  A
20. FREIRAUM-Symposion „Madrid Bipolar City“ – Madrid, E
„Ars Paedagogica“ Gemeinschaftsausstellung – Inform Oberwart, A

2011

Feeling at home – intern. Symposion und Ausstellung, Art-Invest Gallery, Hajnoczy- Bakonyi- House, Sopron,  H

2010

19. FREIRAUM-Symposion – Aubais, F

2009

Künstler Burgenland – Tag der offenen Tür, Atelier bern.art, Forchtenstein, A
Zen of Japan – Expansionist Art Empire Gallery, Leiden, NL
16. FREIRAUM-Symposion – Friedrichshof, Zurndorf, A

2008

15. FREIRAUM-Symposion – Lucena, P

2007

Austria-Japan Exchange Exhibition of  Four  Artists – Gallery Ytsu, Kita-Kamakura, J
14. FREIRAUM-Symposion – Faro, P

2006

13. FREIRAUM-Symposion – Aracena, E

2005

Internationales Symposion „GAW part 5“ – Tokio, J
Back from Japan – Atelier bern.art, Forchtenstein, A
22. Mai : Tag der offenen Tür – Künstler des Burgenlandes, A
Ars Paedagogica – Cselleymühle, Oslip, A

2004

Internationales Symposion „Quelle Aubaine“ – Aubais, F

2001

Was aus ihnen geworden ist – Technologiezentrum, Eisenstadt, A

1996

WERKKUNST  KUNSTWERK – Galerie in der Schüttaustraße, Wien, A